Mehr Transparenz

In unserem letzten Kundenprojekt ging es darum, die Transparenz in der Fertigung zu verbessern. Auf dem Shopfloor werden detaillierte Informationen benötigt, um schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen. Damit werden die Mitarbeiter in der Fertigung befähigt, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen. Folgende Fragen kann man nur beantworten, wenn Kennzahlen vorliegen und man damit Transparenz gewinnt:

- Die Maschinenbelegung liegt bei 75% in der Woche. Verplanen wir 100% oder benötigen wir freie Kapazitäten für Eilaufträge?

- Die Rüstzeiten haben wir vor langer Zeit geplant. Sind diese noch aktuell?

- An einer Maschine kommt es oft zu Stillständen. Wie erhalten wir mehr Informationen zu den Störgründen?

- Wie können wir die Bearbeitungszeiten der Fertigungsaufträge einfach messen?

Transparenz ist ein wichtiger Faktor, um die Wirtschaftlichkeit der Fertigung zu verbessern. Das funktioniert am besten, wenn die Daten automatisch erfasst werden. Eine sehr gute Lösung zur automatischen Maschinendatenerfassung ist CIMCO MDC, die wir schon mehrfach implementiert und in der Praxis erprobt haben. Welche Erfahrungen haben Sie mit der Vernetzung Ihrer Maschinen gemacht? Welche IT-Projekte wollen Sie als nächstes in der Produktion umsetzen?

#Fertigung #Shopfloor #Industrie40 #Digitalisierung



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen